1240km Föhnflug

Rainer nutzte eine eher seltene Föhnlage im Sommer um die lange Tageszeit für einen weiten Flug zu nutzen.

Jedoch war in Österreich weder der Föhn richtig durchgekommen noch hat sich vernünftige Thermik entwickelt. Die Wellenbedingungen im Westen waren dazu auch nicht ideal. Rainer schaffte es aber trotzdem einen ausgedehnten Flug über 1240km zu machen.

https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/flightinfo.html?dsId=7850044

 

Jürg hat den Top-Gletischirmpilot Michael Maurer als Passagier mitgenommen und ihm das Föhnfliegen gezeigt. Der reine Wellenflug ging dann auch über 780km.

https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/flightinfo.html?dsId=7849558

Nebst den recht ruhigen Bedingungen war besonders die sensationellen Sichtverhältnisse zu erwähnen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar